Außenklassen im Fliederweg (Sekundarstufe II)


Mit diesem Film über den Fliederweg haben die SchülerInnen die "Niedersachsen Filmklappe" gewonnen.

In ihrem letzten Schuljahr werden zwei Abschlussstufenklassen in zwei Wohnungen im Fliederweg auf dem Hagenberg beschult.
In den Außenklassen werden die Lerninhalte neu gewichtet, die klassische Stundeneinteilung entfällt. Die Lernbereiche "Wohnen", "Arbeit und Beruf", "Mobilität" und "Öffentlichkeit" werden zu den eigentlichen Schwerpunkten der Arbeit.
Im Bereich Wohnkompetenzen sind spezielle Schwerpunkte die Selbstversorgung und Reinigungs- und Pflegearbeiten.
Neben dem dreiwöchigen Blockpraktikum wird zusätzlich ein wöchentlicher Praxistag begleitet und durchgeführt.
Der Standort Fliederweg stellt an die SchülerInnen neue Herausforderungen bezüglich der Mobilität bedingt durch die unterschiedlichen Lerninhalte.
In den Schulalltag werden verstärkt Besuche öffentlicher und kultureller Einrichtungen, Institutionen und Behörden sowie unterstützende Angebote verschiedener Dienstleister mit eingebunden.

Hier ein Schülerbericht über die Außenklassen:

Unser Leben in den Außenklassen im Fliederweg

Wir pflegen unsere Wohnung selbst, weil wir es lernen müssen.
Wir putzen unsere Toilletten und Waschbecken.
Wir müssen Fenster putzen, Staub wischen, Fußböden fegen und wischen und Fliederweg12auch das Treppenhaus reinigen.
Zweimal in der Woche wird unser Essen geliefert. Der Mittagstischdienst muss dann nach dem Essen die Container auswaschen, diese Arbeit macht niemand gern.
An drei Tagen in der Woche kochen wir in unsrer tollen Küche selbst.
Für das Kochen gehen immer einige Schüler einkaufen, dabei lernen wir, richtig mit Geld umzugehen.
Wir waschen unsere Wäsche in der Waschmaschine und hängen sie zum Trocknen auf.
Wir lernen Wäsche falten und bügeln.
Wir machen aber auch Mathe, Deutsch, Musik und Kunst.
Zu den AGs fahren wir in die Schule in den Arbecksweg.
Wir joggen und walken auf dem Hagenberg.
Im Haus gibt es einen Fitnessraum, den wir uns selbst eingerichtet haben.
Wenn das Wetter es endlich erlaubt, wollen wir unseren Garten anlegen.
Wir verstehen uns gut und fühlen uns wohl im Fliederweg.

Klassen 12a+12b

Rundgang durch den Fliederweg