Besondere Schwerpunkte in der Abschlussstufe sind die Berufsvorbereitung, das Erwachsen werden und die damit verbundenen Rechte und Pflichten. Die klassischen Schulinhalte (Lesen, Rechnen usw.) werden nicht mehr als separate Fächer unterrichtet, sondern in den Projekten aufgegriffen. Die Fähigkeiten der Schüler werden so gefestigt.
In den  Projekten "Öffentlichkeit", "Freizeit" und "Schülerkiosk/ Hauswirtschaft", sowie in den Fächern "FLP" und "AG18" arbeiten die Schüler an mehreren Tagen der Woche klassenübergreifend zusammen. Einmal pro Schuljahr wird gemeinsam mit den Schülern eine Abschlussstufenparty organisiert, an einem Tanzkurs teilgenommen, sowie gemeinsame Auflüge, Exkursionen und Klassenfahrten geplant..
Pro Schuljahr findet ein Schülerpraktikum statt. Die Praktikumsbetriebe werden gemeinsam mit den Schüler entsprechend ihrer Fähigkeiten ausgesucht.