Aussenklassen im Fliederweg

Im Fliederweg auf dem Hagenberg in Göttingen werden zwei Abschlussstufenklassen in zwei Wohnungen unterrichtet und gefördert. Neben intensiver Berufsvorbereitung, steht vor allem die Förderung zur selbständigen Lebensgestaltung im Vordergrund.

In diesem Film stellen Schüler den Fliederweg vor: 

Hier ein Schülerbericht über die Außenklassen:
Unser Leben in den Außenklassen im Fliederweg
Wir pflegen unsere Wohnung selbst weil wir es lernen müssen.
Wir putzen unsere Toilletten und Waschbecken.
Wir müssen Fenster putzen, Staubwischen, Fussböden fegen und wischen und auch das Treppenhaus reinigen.
Zweimal in der Woche liefert uns das Christophorushaus Essen.
Der Mittagstischdienst muss dann nach dem Essen die Contanier auswaschen, diese Arbeit macht niemand gern.
An drei Tagen in der Woche kochen wir in unsrer tollen Küche selbst.
Für das Kochen gehen wir immer einige Schüler einkaufen, dabei lernen wir richtig mit Geld umzugehen.
Wir waschen unsere Wäsche in der Waschmaschine und hängen sie zum Trocknen auf.
Wir lernen Wäsche falten und bügeln.
Wir machen aber auch Mathe, Deutsch, Musik und Kunst.
Zu den AG´s und zu Festen und Veranstaltungen fahren wir in die Schule in den Arbecksweg.
Wir joggen und walken auf dem Hagenberg.
Wenn das Wetter es endlich erlaubt, wollen wir unseren Garten anlegen.
Wir verstehen uns gut und fühlen uns wohl im Fliederweg. Kl12a+12b