Lautsprachunterstützende Gebärden

Um die Kommunikationsfähigkeit von Kindern mit geistiger Behinderung zu verbessern, kann neben der rein lautsprachlichen Förderung der Einsatz von Gebärden zu Verbesserungen der sprachlichen Möglichkeiten führen.
Gebärden fördern die Ausdrucksfähigkeit und die Freude an Kommunikation!
Wichtig dabei ist es, das „sprachbegleitend“ gebärdet wird, d.h. nur die Schlüsselwörter werden gebärdet, die Lautsprache steht immer im Vordergrund. „Hände UND Mund sprechen gleichzeitig!“
Im gesamten Schulalltag werden die Gebärden möglichst häufig lautsprachunterstützend eingesetzt und sollen so ganz selbstverständlich in den Sprachgebrauch aller SchülerInnen und MitarbeiterInnen übergehen.
Unterstützt wird dieser Prozess durch unsere regelmäßig stattfindenden Gebärdengruppen und die Vorstellung der „Gebärden des Monats“ während der Monatsfeier.

Unter folgender Adresse können die von uns benutzten Gebärden angesehen werden:

URL: https://www.mydrive.ch/
Benutzername: MaxErnst@Gebärden
Passwort: MaxErnstSchule

Alle Gebärdenbilder sind aus  "Das große Wörterbuch der Deutschen Gebärdensprache" aus dem Verlag Karin Kestner (www.kestner.de)
Die Bilder sind nur zum eigenen Gebrauch, nicht zur Veröffentlichung oder Verkauf.