Historie

  • 1978 Gründung des Kooperationsmodells "Christophorusschule" in Schulräumen im Christophorushaus Göttingen
  • 1984 Neubau der Heinrich-Böll-Schule - Förderschule mit dem Schwerpunkt Körperliche und Motorische Entwicklung. Zuvor waren alle Schüler gemeinsam auf dem Gelände des Christophorushauses untergebracht.
  • 1988 Neubau des Schulgebäudes in Weende
  • August 2002 Umbenennung von „Christophorusschule“ in „Schule am Tannenberg"
  • 1995 Kooperationsvertrag mit der benachbarten Hainbundschule (Grundschule)
  • 1999 Einrichtung von Kooperationsklassen in der Hainbundschule
  • 2005 Nachmittagsbetreuung findet auch in der Hainbundschule statt
  • 2007 Bezug der Außenklassen im Fliederweg auf dem Hagenberg